Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

139. Generalversammlung des Gemeinnützigen Frauenvereins Pfäffikon

Im März 2015 lud der Gemeinnützige Frauenverein zur traditionellen Generalversammlung in den Saal der „Palmeria“ der Stiftung zur Palme ein. Knapp 100 Frauen folgten der Abendeinladung.
Die Präsidentin, Elisabeth Scholl, freute sich über die grosse Gästeschar und hiess alle Anwesenden herzlich willkommen. Zu Beginn erinnerte sie an das langjährige Bestehen des Gemeinnützigen Frauenvereins.
Speditiv wurde die Generalversammlung von der Präsidentin geleitet. Der statuarische Teil mit der Jahresrechnung und dem Budget ging zügig voran. Im Jahresbericht wurden bei allen Ressorts die wichtigsten Begebenheiten vorgestellt. Einmal mehr war ersichtlich, wie vielfältig der Verein tätig ist: Wir hörten von Adventsbesuchen, Altersreisen, Babysitterkursen, Besuchsdienst, Betreuung Cafeteria Alterszentrum, Elternbriefen, Mittagstisch, Spielzeug- und Sportartikelbörsen, Stubete/Altersnachmittagen sowie Vereinsreisen.
Auch der Mahlzeitendienst konnte wiederum mit einem erfreulichen Ergebnis am Jahresende abschliessen. Dank guter Qualität des Essens und zurzeit 29 einsatzwilligen Fahrerinnen und Fahrern wurden über 17‘500 Mahlzeiten an unsere ältere Bevölkerung verteilt!

Rücktritt aus dem Vorstand
Die Aktuarin, Margrit Hugentobler, tritt nach 7 Jahren aus dem Vorstand zurück. Die Präsidentin lobte die pflichtbewusste, kreative und speditive Arbeit von Margrit Hugentobler und wünschte ihr für anderweitige Aufgaben viel Freude. Ihr gebührte ein herzliches Dankeschön und ein grosser Applaus.
Als neues Vorstands-Mitglied wurde Kathrin Bösch einstimmig und mit freudiger Zustimmung gewählt. Beide Frauen durften einen prächtigen Blumenstrauss in Empfang nehmen.
Die Präsidentin konnte Ehrungen von langjährigen und treuen Mitgliedern vornehmen. Es sind dies mit 60jähriger Mitgliedschaft: Elisabeth Scharpf. Mit 50jähriger Mitgliedschaft: Christiane Bertschinger-Ruck, Hanni Bossert-Weiss, Susanne Gysi-Werner, Blanca Holenstein-Mäder, Vreni Hotz-Hasler, Brigitte Krebs-Flory, Marie-Luise Mayrhofer-Sarzano und Heidi Minelli-Wintsch. Die Jubilarinnen wurden mit einem Blumengutschein überrascht.
Zur Freude der Anwesenden lockerte die Gruppe DeziBelles die Versammlung mit fröhlich-heiteren Klängen auf.
Ein feiner Imbiss mit Pouletbrüstli im Rohschinkenmantel, Reis und Gemüse mundete allen. In angeregter guter Stimmung endete die Versammlung.

Katharina Schilling

Die scheidende Aktuarin Margrit Hugentobler    Die neue Aktuarin, Katrin Bösch  

 

 

 

 

 
Die Jubilarinnen mit 50jähriger Mitgliedschaft