Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Eine Fahrt nach Einsiedeln

Am 7. Mai lud der gemeinnützige Frauenverein zur traditionellen Altersausfahrt ein. Fünfzig Personen sammelte der doppelstöckige Car an vier Einstiegeorten ein bevor er via Hittnau,  Bäretswil, Wald, Goldingen und Utznach zum Bäckereimuseum nach Benken fuhr. Das Wetter war nicht mehr so schön wie die Tage zuvor, doch die Farben der Natur waren prächtig. Im Museum gab es feinen Aprikosenkuchen mit Kaffee. Weiter ging die Fahrt auf der alten Hauptstrasse durch die Dörfer am Obersee und hinauf nach Einsiedeln. Hier zeigte sich sogar die Sonne beim Aussteigen. Einige leute besuchten die Klosterkirche, andere gingen eeher den Konditoreien nach oder sie spazierten ein wenig durchs Städtchen. Um 16 Uhr gings dann weiter via Biberbrugg über den Raten nach Oberägeri und Neuägeri, Menzingen und Hütten. Auf der folgenden Strecke bis Feusisberg hatten wir eine traumhafte schöne Aussucht über den ganzen Zürichsee und ins Oberland. Doch es gab noch einen Halt und wir genossen im Wintergarten des Landgasthofs Ried ein feines Abendessen mit einem Glas Wein. Ein schön dekoriertes hausgemachtes Caramelköpfli mit Kaffee rundete den kulinarischen Teil ab bevor es dann über den Seedamm via Rapperswil wieder zurück nach Pfäffikon ging. Kurz nach 19 Uhr waren unsere Pensionisten wieder an ihrem Einstiegsorte vom Mittag und wir sind alle dankbar für den schönen Tag und die sichere Fahrt.

Margrit Christinger, Ressort Ausflüge

Bildergalerie